Kooperation „Weingut Jung und Knobloch“ und “Volontäre für Albig“

17. Mär 2020

„Klimawein - Roter Volontär“

Das „Weingut Jung und Knobloch“ zeichnet sich schon seit vielen Jahren in besonderer Weise durch ökologische und nachhaltige Handlungsweisen aus und füllt in diesem Jahr erneut einen „Klimawein“ ab. Ein Teil des Verkaufserlöses dieses Weines wird auf einem Sonderkonto der Gemeinde verwaltet und für „Klimaprojekte“ in der Gemarkung verwendet. In diesem Jahr sollen jetzt geschützte Landschaftsbestandteile „Im Tal“, auf dem Hundskopf und am „Homberg“ durch Pflanzung von 2 Apfelbäumen (gelber Bellefleur und Weißer Klarapfel)) und 45 Sträuchern (Hartriegel, Schlehe, Weißdorn und Hundsrose) weiter ökologisch aufgewertet werden. Die „Volontäre“ sind dafür als Partner besonders geeignet und nehmen das Angebot der Kooperation gerne an. Reinhard Knobloch, Günther Trautwein und Erich Konrath, Herr Michalski vom Nabu und Vertreter des Landes haben schon informative Vorarbeit geleistet. Jetzt wurden die Bäume und Hecken bestellt und von den „Volontären“ gepflanzt.

Der „Klimawein“ ist ein 2017er Saint Laurent trocken, ein Lagenwein mit goldener Kammerpreisprämierung. Melanie und Tobis Jung haben ihm den Namen „Roter Volontär“ gegeben.

Kooperation „Weingut Jung und Knobloch“ und “Volontäre für Albig“
Kooperation „Weingut Jung und Knobloch“ und “Volontäre für Albig“

Unsere Fotos zeigen die „Volontäre“ bei den Pflanzarbeiten, zusammen mit Melanie und Tobias Jung. Standesgemäß wurde dabei der „Rote Volontär“ verkostet und von allen als äußerst gelungener Vertreter seiner Rebsorte gelobt.

Kooperation „Weingut Jung und Knobloch“ und “Volontäre für Albig“

Melanie Jung hat mitgeteilt, dass am 30. Mai im Rahmen der im Weingut geplanten „Großen Sekt- und Weinpräsentation“, das Klimaprojekt und der Rotwein „Roter Volontär“ offiziell vorgestellt werden. Bei Ortsrundgängen soll dann auch auf die vielfältigen Aktionen der „Volontäre“ hingewiesen werden. Auch hierzu gibt es zu gegebener Zeit weitere Informationen. 

Kooperation „Weingut Jung und Knobloch“ und “Volontäre für Albig“

Am Homberg wurde eine durch Auffüllung entstandene Böschung bepflanzt.

Im Arbeitseinsatz waren:
Reinhard Schlosser, Reinhard Knobloch, Bernd Walter, Walter Lorenz, Helmut Weißmann, Holger Böing, Karl Dieter Barbig, Werner Karn, Ernst Ludwig Fromm, Günther Trautwein und Erich Konrath.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen