„Volontäre für Albig“ - Auch an der Kerb wird gearbeitet

15. Sep 2020

Albig gt.- Auch am Kerbedienstag ruhten die „Volontäre“ nicht und stellen ihr Engagement in den Dienst der Allgemeinheit. Auf dem Friedhof wurden auf Wunsch der Nutzungsberechtigten im Rahmen der Nachbarschaftshilfe Gräber geräumt, die Sanierungsarbeiten am Friedhofstor wurden weitergeführt und am Bürgertreff ging die Arbeit an der Terrassenerneuerung weiter. Die „Volontäre“ pflegen nicht nur regelmässig Bäume in der Gemarkung, sondern ernten auch im Interesse der Unterstützung von nicht so gut gestellten Mitmenschen, die Früchte der Bäume und liefern das Obst bei der Alzeyer Tafel ab. Im Anschluss an das stolze Arbeitspensum, trafen sich die Mitglieder der Ehrenantsgruppe zum Kerbefrühschoppen am Bürgertreff.

Volontäre für Albig
Volontäre für Albig
Volontäre für Albig
Volontäre für Albig
Volontäre für Albig

Im Arbeitseinsatz waren:
Ernst Ludwig Fromm, Holger Böing, Reinhard Schlosser, Werner Karn, Wolfgang Kasselmann, Helmut Weißmann, Jos Tromp, Mathias Deli, Erich Konrath, Reinhard Knobloch, Heinz Reibel, Walter Lorenz, Franz-Josef Werner, Bernd Walter, Rüdiger Steil, Wilhelm Müller, Karl Dieter Barbig, Kurt Rück und Günther Trautwein.

Besonders froh waren die Ehrenamtler, dass auch die „Senioren“ Karl Theo Geyer und Friedel Trautwein, sowie Ortsbürgermeister Best am Kerbefrühschoppen teilgenommen haben und damit ihre Verbundenheit mit den Zielen der „Volontären“ bezeugt haben.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen